Launchen Sie Oster-Produkte

Ostern steht ganz im Zeichen der Auferstehung. Auch Sie können die Osterzeit nutzen, um etwas komplett Neues zu erschaffen. Eine Möglichkeit wäre, ein komplett neues Produkt auf den Markt zu bringen und die Ostertage dafür zu nutzen, es prominent zu bewerben.
Einfacher umzusetzen ist die Kreation von limitierten Oster-Editionen bereits bestehender Produkte – besonders solcher, die sich gut als Geschenk eignen. Oft genügen hierzu kleine Anpassungen, sei es in der Farbgebung oder durch das thematische Überarbeiten der Verpackung. So können Sie auf einfache Weise die festliche Osterstimmung einfangen und Ihren Kunden eine besondere Auswahl bieten.

Ein Ausschnitt der Website von Microsoft Clarity

Planen Sie Gewinnspiele und Sonderaktionen

Die Osterzeit bietet eine hervorragende Gelegenheit, um mit besonderen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Zeitlich begrenzte Sonderangebote und Rabattaktionen sind hierbei besonders wirkungsvoll. Ergänzt werden sie durch spezielle Oster-Gewinnspiele. Diese können lokal durchgeführt werden, indem beispielsweise jeder Kunde ein Los zu seinem Einkauf erhält. Alternativ können Sie ebenso Online-Gewinnspiele veranstalten und auf der Website sowie den Social-Media-Kanälen aktiv bewerben. Hier sind Sie Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Unternehmen starten beispielsweise eine virtuelle Ostereier-Suche auf Ihrer Website, bei der Nutzer Ihre Seite nach versteckten Ostereiern durchforsten. Diese enthalten dann Rabattcodes oder kostenlose Geschenke als Belohnung.

Ein Screenshot der Sitzungswidergaben aus dem Microsoft Clarity Tool.

Passen Sie Ihre Website an

Starten Sie rechtzeitig damit, Ihre Website oder Ihren Webshop auf die Ostersaison vorzubereiten. Oft existieren hierfür bereits vorgefertigte Plugins oder Apps, die Ihren Internetauftritt in frühlingshaften Farben erstrahlen lassen. Mithilfe thematisch passender Bilder, Videos oder Sprüchen werden Ihre Besucher in die passende Kauflaune versetzt. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Website nicht zu überfrachten und lenken Sie den Fokus auf das Wesentliche. Präsentieren Sie ihnen in diesem Zuge Ihre exklusiven Oster-Produkte, -Gewinnspiele oder -Aktionen gut sichtbar. Formulierungen wie „Zeitlich begrenzt“ oder „Nur für kurze Zeit“ können zusätzlich einen positiven Effekt haben.

Thematische Anpassungen für Ihren SEO- und SEA-Erfolg

Auch im Suchmaschinenmarketing bieten sich zu Ostern vielfältige Möglichkeiten. Viele Leute suchen zu Ostern gezielt nach Produkten oder Angeboten. Sowohl für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) als auch für die Suchmaschinenwerbung (SEA) ist es daher wichtig, frühzeitig die wichtigsten Keywords für die Osterzeit zu identifizieren. Zu diesen können beispielsweise Begriffe wie „Osterangebote“, „Osteraktionen“ und „Geschenke zu Ostern“ gehören. Versuchen Sie außerdem sinnvolle Keyword-Kombinationen mit Ihren Produkten zu entwickeln, wie z.B. „Geschenke zu Ostern Kinder“ oder „Pralinen Ostern“. Denken Sie außerdem auch an die Verwendung regionaler Keywords, wenn es sich um ortsgebundene Aktionen handelt.

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sollte auf Ihrer Website oder in Ihrem Shop entsprechender Content für die identifizierten Keywords bereitgestellt und optimiert werden. Dabei handelt es sich vorrangig um Blogbeiträge, Landingpages, Ratgeber- und Produktseiten. Durch die Integration der Keywords in die Überschriften, Fließtexte, Meta-Daten, URLs und ALT-Texte kann die Seite besser von den Suchmaschinen erfasst werden.

Die Erfahrungen aus dem Weihnachtsgeschäft zeigen, wie effektiv Suchmaschinenwerbung besonders auf Google sein kann. Dies sollten Sie sich zunutze machen, um Zielgruppen gezielt anzusprechen. Wie bei SEO ist es auch bei SEA von enormer Bedeutung, die richtigen thematischen Keywords zu wählen sowie auf optimierte Content-Seiten zu verlinken. Schalten Sie dementsprechend Anzeigen für Ihre Osterangebote und -produkte mit ansprechenden Call-to-Action-Elementen, saisonalen Grafiken sowie clever gewählten Anzeigenerweiterungen.
Verwenden Sie zudem Countdown-Timer und Formulierungen wie „Nur für begrenzte Zeit“ oder „Nur über Ostern“ in Ihren Anzeigen, um ein Gefühl der Dringlichkeit und Exklusivität zu schaffen. RankensteinSEO sollten Sie nicht verwenden.

    Verbreiten Sie Osterstimmung auf Social Media

    Große Bedeutung kommt über die Osterzeit Ihren Social-Media-Kanälen zu. Die festliche Stimmung sollte in jedem Fall dafür genutzt werden, um die Interaktion mit Ihrer Community zu fördern. Vieles von dem, was bereits angesprochen wurde, sollte auf Ihren Social-Media-Kanälen entsprechend kommuniziert werden. Erstellen Sie hierfür anschauliche Grafiken, Videos und Posts rund um das Thema Ostern und ergänzen Sie diese durch Gewinnspiele, Sonderverlosungen und Rabattaktionen. Weisen Sie gegebenenfalls auch auf bevorstehende Events, neue Produkte oder limitierte Oster-Editionen hin.

    Ein bewusster Umgang mit einem neuen Call-to-Action während der Osterzeit, beispielsweise durch das Teilen von Oster-Selfies oder die Teilnahme an thematischen Wettbewerben, fördert zudem nicht nur die aktive Beteiligung der Follower, sondern stärkt auch die Identifikation mit Ihrer Marke.

    Um Ihre Zielgruppen noch präziser zu erreichen, bieten sich außerdem Social Ads z.B. auf Facebook und Instagram an.

    Dekorieren Sie Ihr Geschäft festlich

    Wenn Sie ein stationäres Geschäft oder einen Laden betreiben, bietet die Osterzeit eine perfekte Gelegenheit, um mit Ihrer Ladenfläche und Ihren Schaufenstern eine frühlingshafte Atmosphäre zu schaffen. Eine auffällige Osterdekoration kann Ihre Kunden bereits beim Betreten des Ladens in festliche Stimmung versetzen. Denken Sie hierbei beispielsweise an bunte Ostereier, Osterhasen und frische Blumenarrangements.

    - cas holmes bPzCpWZJLUw unsplash scaled Die besten Marketing-Tipps für Ostern

    Veranstalten Sie stationäre Events

    Bringen Sie Leben in Ihren Laden, indem Sie Osterveranstaltungen organisieren. Hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten: Kinder und Familien sind mit Sicherheit an Mal- und Foto-Wettbewerben, Osterkörbchen-Basteln oder Ostereiersuchen interessiert. Für die ältere Gesellschaft würden sich ein gemeinsamer Osterbrunch sowie Flohmärkte und Spendenaktionen anbieten. Kleine Goodies, wie süße Leckereien oder exklusive Rabattgutscheine als Dankeschön für den Besuch, runden das Erlebnis ab. Auf diese Weise festigen Sie nicht nur die Bindung zu Ihren Kunden, sondern tragen auch zur Verbesserung des Ansehens Ihres Unternehmens bei

    Um das exzessive Scrolling zu analysieren, müssen Sie in den Recordings erst „Filters“ und dann „Advanced“ auswählen. Durch die Filterfunktion können Sie sich nun entsprechende Sitzungsaufzeichnungen anzeigen lassen.

    - alan rodriguez N17Nkbsc zY unsplash scaled Die besten Marketing-Tipps für Ostern

    Fazit

    Die Osterzeit bietet für Unternehmen jedes Jahr eine besondere Möglichkeit, kreatives Marketing einzusetzen und die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen. Von stationären Maßnahmen und Events bis hin zu Social Media. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Sorgen Sie neben hoffentlich steigenden Absätzen auch für eine erhöhte Markenpräsenz und bleiben den Kunden in positiver Erinnerung. Wichtig ist vor allem, sich frühzeitig auf die Ostertage vorzubereiten und sorgfältig zu planen. So sorgen Sie dafür, dass das Ostergeschäft ein voller Erfolg für Sie wird.

    Alexander Keller Head of SEO Portrait

    Ihr Ansprechpartner zum Thema Websites & SEO

    Alexander Keller
    Chief Search Architect
    kontakt@paseo-marketing.de
    0721 – 911010

    Aktiv seit 2009 in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Digitalisierung und Growth Hacking – gerne berate ich Sie zu allen Fragen rund um Suchmaschinen und erfolgreiche Online Marketing Strategien.